Sauna für Zuhause - Komfort beim Schwitzen

Was in Finnland Tradition ist und dort in vielen Häusern zur Grundausstattung gehört, befindet sich auch in Deutschland zunehmend auf dem Vormarsch. Denn nach einem anstrengenden Arbeitstag wollen die Menschen entspannen, die Füße hochlegen und doch etwas für den Kreislauf und die Gesundheit tun. Für diesen Zweck empfiehlt sich die Sauna für Zuhause, denn im Saunaraum, der meist auf Temperaturen zwischen 80° C und 100° C erhitzt wird, regeneriert der Körper und kann wieder durchatmen. Eine solche Sauna für Zuhause erfordert aber auch wichtiges Zubehör, das zu einem Saunagang gehört. So kann man mittels Sauna-Sanduhr die Zeit festlegen, die man sich in der Sauna aufhält, anhand des Klimamessers, der aus einem Thermo- und einem Hygrometer besteht, die notwendigen Daten ablesen, und auf die Haut kann man verschiedene Sauna-Cremes auftragen, die dann angenehm auf den Körper wirken und beim anschließenden Duschgang wieder abgewaschen werden. Denn in der Sauna für Zuhause sollte man sich nicht nur während des Saunagangs wohlfühlen, sondern auch vorher und nachher. Und gerade dafür sorgen diese bisweilen unscheinbaren, aber äußerst praktischen Zubehörteile. Sie machen die Sauna für Zuhause zu einem Erlebnis, auf das man nicht mehr verzichten möchte und das man mit der Familie oder guten Freunden immer wieder gerne teilt.

Praktische Zubehörteile für die Sauna für Zuhause

Eine Sauna gilt schon seit Jahrhunderten als Ort der Erholung, denn hier kann man sich gegen Erkältungskrankheiten abhärten, sie wirkt aber auch wohltuend auf die Muskulatur, senkt den Blutdruck, regt den Kreislauf an und stärkt das Immunsystem. Zudem verlangsamt sie die Hautalterung, denn nach Betreten der Sauna weiten sich zunächst die Blutgefäße, bevor sie sich in der Abkühlphase wieder verengen. Eine Sauna für Zuhause ist deshalb die ideale Möglichkeit, etwas für sein eigenes Wohlbefinden zu tun, denn am Wochenende oder nach Feierabend kann man sich entspannen und seinen Körper stärken. Wichtig ist auch der passende Saunaaufguss, da er den gesamten Raum mit einem angenehmen Duft belebt, der sich auf Körper und Geist auswirkt. Dabei kann man sich zwischen vielen unterschiedlichen Düften entscheiden, die man dann in seiner Sauna für Zuhause benutzt. Ebenso wichtig und praktisch ist aber auch der Aufgusstopf, die Saunauhr oder der Brillenhalter. Mit all diesen nützlichen Utensilien wird die Sauna für Zuhause zur Entspannung und zum Wohlbefinden beitragen. Einen solchen Saunagang kann man dann alleine machen, aber auch gute Freunde einladen und dann gemeinsam in der Sauna für Zuhause schwitzen.

Vielfältiger Saunabedarf für die reine Entspannung

Die Sauna für Zuhause ist nicht nur medizinisch eine Wohltat für den Körper, da sie den Kreislauf belebt, den Blutdruck senkt und die Hautalterung etwas verzögert, sondern sie ist auch für das innere Wohlgefühl eines Menschen sehr wichtig. Gerade nach einem anstrengenden Arbeitstag mit vielen wichtigen Entscheidungen und einer hektischen Betriebsamkeit lässt sie den Körper zur Ruhe kommen und sorgt für Entspannung von der ersten Sekunde an. Dazu kommt bei der Sauna für Zuhause noch der angenehme Duft hinzu, der von einem der unterschiedlichen Saunaaufgüsse ausgeht und der den Körper und die Seele baumeln lässt. Zusätzlich schaffen unterschiedliche Leuchten bei der Sauna für Zuhause ein ganz eigenes Ambiente, in dem man sich direkt wohlfühlen wird. In diesem Raum schwitzt man, fühlt sich dabei aber stets wohl, tut seinem Körper etwas Gutes und schüttelt obendrein den hektischen Alltag für einige Zeit ab. Und damit man sich rundum wohlfühlt, trägt man eine der Cremes auf, die aus ganz unterschiedlichen Duftrichtungen bestehen und die den Körper während des Saunagang mit Feuchtigkeit versorgen. Solche Mittel sind unerlässlich, wenn man sich in seiner Sauna für Zuhause entspannen und wohlfühlen will.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.